Kategorien
Potenzmittel

ZAVA Erfahrungen – Ist ZAVA legal?

Potenzmittel kann man sich heutzutage legal bei lizenzierten Online Apotheken mit Sitz in Großbritannien verschreiben lassen. Aber wie sieht es mit ZAVA aus?

ZAVA (früher noch unter dem Namen DrEd bekannt) hat sich auf den Bereich Telemedizin spezialisiert und bietet unter anderem medizinische Onlineberatung und -behandlung in den Bereichen Männergesundheit (z. B. Erektionsprobleme) an.

Patienten stehen im direkten Kontakt mit deutschsprachigen Ärzten und können sich aus der Ferne behandeln lassen.

Achtung!

Wir haben bis jetzt noch keine praktischen Erfahrungen mit ZAVA gemacht. Anders sieht das mit 121doc, Europas führende Online-Klinik aus Großbritannien, aus. Was an 121doc geschätzt wird:

  • 24h Lieferung
  • Diskrete Verpackung (damit nicht jeder weiss, dass man Potenzprobleme hat)
  • Keine versteckten Gebühren
  • Mehr dazu unter: www.121doc.de

Kurzprofil von ZAVA:

NameHealth Bridge Limited (t/a Zava)
Sitz des Unternehmens46 Essex Road, London N1 8LN, England
Verantwortlicher ArztDr. Louisa Draper (GMC-Registernr. 6149137)
ServiceOnline Klinik 
Aufsichtsbehörden und ZulassungenGeneral Medical Council (GMC)Care Quality Commission (CQC)Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA)
Bewertung bei TrustpilotHervorragend (5.031 Bewertungen)
Websitewww.zavamed.com

Welche Medikamente können über ZAVA bestellt werden? 

Zava-Erfahrungen

Bei ZAVA gibt es verschiedene Medikamente zur Behandlung von Erektionsstörungen, vorzeitigem Samenerguss und Haarausfall. Auch Frauengesundheit ist ein Thema – bei ZAVA können sich Frauen z. B. die Pille online verschreiben lassen.

Und welche Medikamente kann man auf ZAVA bestellen? ZAVA listet Potenzmittel wie z. B. Cialis, Levitra, Spedra und Viagra. Auch passende Generika werden angeboten. Für die Behandlung von Erektionsstörungen erhebt ZAVA eine sogenannte Rezeptgebühr in Höhe von 29,00 €. 

Wieso ist das Verschreiben von rezeptpflichtigen Potenzmitteln über ZAVA legal?

In Deutschland ist es zum Glück völlig legal, sich über britische Online Kliniken Potenzmittel verschreiben zu lassen – trotzdem fragen sich viele Männer, warum man sich verschreibungspflichtige Medikamente online bestellen darf.

Aufgrund der Patientenmobilitätsrichtlinie der EU ist es legal, sich Potenzmittel über ZAVA verschreiben zu lassen, denn EU-Bürger haben laut der Richtlinie das Recht, sich frei zu entscheiden, in welchem Mitgliedstaat sie sich medizinisch behandeln lassen möchten.

Großbritannien ist in puncto Telemedizin bereits einige Schritte weiter als Deutschland. Daher können behandelnde Ärzte hier rezeptpflichtige Medikamente auch über das Internet an Patienten verschreiben. 

Solange Großbritannien noch Mitglied der EU ist, können deutsche Staatsbürger den Service von Online Apotheken wie ZAVA oder 121doc.de daher legal nutzen.

Ablauf

  1. Webseite aufrufen
  2. Themenfeld auswählen und auf “Rezept anfordern” klicken, z. B. Erektionsstörungen
  3. Medizinischen Fragebogen ausfüllen, Medikament auswählen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Auswertung verschickt

Welche Erfahrungen gibt es mit ZAVA?

Auf dem unabhängigen Bewertungsportal Trustpilot wurde ZAVA von 5.031 Nutzern bewertet. 

89 % der Kunden bewerteten das Unternehmen mit „Hervorragend“. 

Besonders positiv werden folgende Aspekte bewertet:

  • Kundenservice kompetent
  • Behandlung unkompliziert
  • Schnelle Zustellung der Medikamente

Auch wir könne nichts negatives über ZAVA berichten. Die Website liefert viele nützliche Informationen und ist transparent und einladend gestaltet.

Sicherheitssiegel

Auch im Bereich Sicherheit kann ZAVA überzeugen. Insgesamt sind 5 Gütesiegel verschiedener Institutionen vorhanden:

  • Bundesverband Internetmedizin

Der Bundesverband Internetmedizin vergibt sein Siegel zur Zertifizierung als „Qualitätsprodukt Internetmedizin”. Das Siegel erhalten ausschließlich Online-Anbieter, die alle im Anforderungskatalog festgelegten Kriterien erfüllen.

  • Care Quality Commission

Die Care Quality Commission ist eine britische Aufsichtsbehörde und bewertet Gesundheitsdiensleistungen und führt eine öffentliche Datenbank. Hier erhielt ZAVA eine gute Bewertung.

  • Cyber-Essentials Plus Certificate

Das National Cyber Security Centre vergibt Zertifikate an Unternehmen, die ihre Website in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz regelmäßig überprüfen.

  • EU-Sicherheitslogo

Das EU-Sicherheitslogo verweist auf eine zentrale Datenbank, die weiterführende Informationen zum Unternehmen bereitstellt. Hier kann nachvollzogen werden, ob ein Unternehmen registriert ist und Arzneimittel vertreiben darf.

Sind Ärzte auf der Website gelistet?

zava-erfahrungen

Ja, auf ZAVA werden die Ärzte mit Namen, Bild und Registrierungsnummer gelistet. Auch die Blog-Beiträge auf ZAVA werden von Ärzten verfasst, sodass eine fachliche Prüfung der Inhalte stets gewährleistet ist.

ZAVA Alternative

Praktische Erfahrungen konnten wir mit ZAVA noch nicht sammeln. Jedoch konnten wir den Service von 121doc.de, einem ganz ähnlichen Anbieter, bereits persönlich testen.

Bei 121doc handelt es sich um eine lizenzierte Online Apotheke mit Sitz in Großbritannien, die sich auf Telemedizin spezialisiert hat. Patienten können sich online von zugelassenen Ärzten beraten lassen und erhalten bei Bedarf direkt im Anschluss das verschreibungspflichtige Medikament per Post.

Der große Vorteil bei 121doc.de ist, dass es eine große Auswahl an günstigen Generika-Produkten gibt. Auch der Versand von Potenzmitteln erfolgt bei 121doc sehr diskret ( das ist bei ZAVA nicht der Fall). 

Fazit: Bei ZAVA kann man sich legal Potenzmittel online verschreiben lassen

Durch die vielen Sicherheitszertifikate macht ZAVA einen sehr guten Eindruck. Auch die durchweg positiven Bewertungen auf Trustpilot haben uns überzeugt. Auf der Website von ZAVA erhalten Patienten alle notwendigen Informationen zum Thema Erektionsstörungen und auch der Bestellprozess wird transparent dargestellt – von uns also eine klare Empfehlung.

Wenn Ihnen der persönliche Arzttermin zu unangenehm ist, sind lizenzierte Online Kliniken wie ZAVA oder www.121doc.de  eine interessante Alternative, sich Potenzmittel, wie Cialis oder Viagra legal online verschreiben zu lassen.

Anthony Mobile

Anthony Mobile

Ihr Berater in (Online) Gesundheitsfragen

Anthony Mobile hilft Ihnen durch das digitale Dickicht der Gesundheitsversorgung: Welche Medikamente dürfen Sie sich online besorgen, welche Anbieter sind seriös? Bei diesen Fragen kann Ihnen Anthony weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.