Kategorien
Potenzmittel

Levitra Generika

Eine gute Nachricht für alle Männer, die regelmäßig Levitra gegen Erektionsstörungen einnehmen: Seit 2018 sind Levitra Generika erhältlich. Generika sind erlaubte Kopien von Arzneimitteln, die erst nach Ablauf des Patents auf den verwendeten Wirkstoff hergestellt werden dürfen.

Auch Levitra Generika sind rezeptpflichtig – jedoch gibt es eine legale Möglichkeit für deutsche Patienten, sich Levitra Generika in britischen Online Kliniken verschreiben zu lassen.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die in Deutschland zugelassenen Levitra Generika inklusive Preisen. 

Zugelassene, legale Levitra Generika in Deutschland, Österreich und der Schweiz

PotenzmittelTabletten & PreiseOnline Apotheke
Vardenafil 5 mg
Levitra Generika
4 Tabletten ab: 68,95 €
8 Tabletten ab: 108,95 € 
12 Tabletten ab: 153,95 €
16 Tabletten ab: 193,95 € 
32 Tabletten ab: 358,95 € 
www.121doc.de
Vardenafil 10 mg
Levitra Generika
4 Tabletten ab: 68,95 € 
8 Tabletten ab: 118,95 € 
12 Tabletten ab: 163,95 €
16 Tabletten ab: 203,95 € 
32 Tabletten ab: 378,95 €
www.121doc.de
Vardenafil 20 mg
Levitra Generika
4 Tabletten ab: 68,95 € 
8 Tabletten ab: 128,95 € 
12 Tabletten ab: 1743,95 €
16 Tabletten ab: 213,95 € 
32 Tabletten ab: 418,95 € 
www.121doc.de

Warum sind Generika so billig?

Grundsätzlich sind Generika günstiger als das Original, da Forschungs- und Entwicklungskosten wegfallen.

Pharmakonzerne, die einen neuen Wirkstoff an den Markt bringen möchten, müssen im Vorfeld hohe Kosten für die Erforschung und Entwicklung dieses Wirkstoffes aufwenden. Daher schützen die Unternehmen sich den Wirkstoff auch patentieren.

Wenn der Patentschutz dann ausläuft, können auch andere Unternehmen Medikamente mit dem Wirkstoff auf den Markt bringen. Da die Generika-Produzenten Zugriff auf die Forschungsberichte des Originalherstellers haben, sparen sie sich die hohen Forschungs- und Entwicklungskosten.

Levitra Generika oder lieber das Original? Was ist besser?

Das Wichtigste zuerst: Bei Generika handelt es sich um geprüfte, wirkungsgleiche Medikamente. Ein Generikum wirkt demnach genauso gut wie das Original.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) prüft neue Medikamente sorgfältig auf die sogenannte Bioäquivalenz. Hierbei werden verschiedene Toleranzen eingeräumt.

Die Bioäquivalenz von Generika muss in einem Toleranzbereich von 80 und 125 % liegen. Liegt eine höhere Abweichung vor, wird das Medikament in Deutschland nicht zugelassen.

Wichtig: In der Praxis liegen die Abweichungen von Generika meist bei unter 5 %. 

Das heißt jedoch nicht, dass es zwischen Original und Generikum keine Unterschiede gibt.

levitra-generika

Levitra Generika 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

Generikum vs. Original: Hier liegen die Unterschiede

  • Hilfs- und Zusatzstoffe
  • Preis
  • Verpackungsgröße und Aussehen
  • Farbe und Form der Tablette

Besonders durch Hilfs- und Zusatzstoffen kann es für einige Patienten zu Unverträglichkeiten kommen.

Sie sollten daher in jedem Fall eine Beratung mit einem Arzt in Anspruch nehmen. Denn wenn Sie beispielsweise an einer Laktoseintoleranz leiden, kann es beim Konsum von einigen Generika zu Unverträglichkeiten kommen. Hier wird Laktose nämlich als Hilfsstoff in der Produktion verwendet.

Info: Eine ärztliche Beratung können Sie auch in einer lizenzierten Online Apotheke in Anspruch nehmen.

Warum berichten einige Anwender über eine verminderte Wirkung von Potenzmittel-Generika im Vergleich zu den Originalmedikamenten?

Die zuvor beschriebene Toleranz zur Bioäquivalenz kann hier als Auslöser identifiziert werden. Denn theoretisch kann ein Generikum bezüglich der Wirkung um -20 oder +25 % abweichen. Aus diesem Grund berichten manche Patienten von einer verminderten Wirkung bei der Einnahme von Generika.

Dr. Franz Ailinger, Allgemeinarzt im schwäbischen Lichtenstein sieht den Austausch von Generika und Original grundsätzlich als unproblematisch ist:

„Bei  Generika, deren Gleichwertigkeit zum Originalarzneimittel nachgewiesen ist, besteht deshalb kein therapierelevantes Problem […]“

Kann ich mir Levitra Generika auch online verschreiben lassen?

Ja, in Deutschland ist es möglich, auf legalem Wege Levitra Generika online zu bestellen. Und zwar über britische Online Kliniken wie z. B. www.121doc.de – Patienten sparen sich somit den persönlichen Besuch beim Arzt oder in der Apotheke.

Aber warum ist das legal? Laut EU-Patientenmobilitätsrichtlinie können sich Bürger der Europäischen Union frei entscheiden, in welchem Mitgliedstaat sie sich medizinisch behandeln lassen. 

Zudem ist die Telemedizin in Großbritannien so weit fortgeschritten, dass Ärzte rezeptpflichtige Medikamente auch über das Internet verschreiben dürfen. Als deutscher Patient können Sie sich in zugelassenen Online Kliniken daher völlig legal Levitra Generika verschreiben lassen.

Ablauf

  1. Website der zugelassenen Online Klinik besuchen (z. B. www.121doc.de)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt

Fazit: Levitra Generika sind wirkungsgleich zum Original

Auch für Levitra sind seit 2018 günstige Generika erhältlich. Die in Deutschland zugelassenen Kopien sind nicht nur wirkungsgleich sondern auch günstiger als das Original. 

Wenn Sie nicht persönlich beim Arzt über Ihre Erektionsstörungen sprechen möchten, können Sie sich Levitra Generika auch in einer lizenzierten, britischen Online Klinik wie 121doc.de verschreiben lassen.

Anthony Mobile

Anthony Mobile

Ihr Berater in (Online) Gesundheitsfragen

Anthony Mobile hilft Ihnen durch das digitale Dickicht der Gesundheitsversorgung: Welche Medikamente dürfen Sie sich online besorgen, welche Anbieter sind seriös? Bei diesen Fragen kann Ihnen Anthony weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.